Senioren EM: Christiane wird Fünfte PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Sonntag, den 30. Juli 2017 um 19:57 Uhr

20. Senioren-Europameisterschaften
Christiane Houben stürmt auf Rang 5

Erfolgreicher kann ein Start in den Urlaub kaum laufen. Christiane Houben (LAZ/MTV) begann ihren Jahresurlaub mit einem kleinen Abstecher nach Aarhuis / Dänemark um hier zum ersten Mal bei den Senioren-Europameisterschaften das deutsche Nationaltrikot über zu streifen. Sie stellte sich in der Altersklasse W50 über die 300-m Hürdenstrecke der starken europäischen Konkurrenz. Am Ende stand nach Vorlauf und Endlauf ein starker 5. Platz und eine neue Saisonbestzeit von 54,15 sec.

Damit übertraf Christiane Houben am Ende ihr für die EM gesetztes Ziel deutlich. Dies hieß: den Endlauf erreichen und dann mal sehen, was möglich ist. Ihren Vorlauf überstand Christiane dann mit neuer Saisonbestzeit von 54,48 sec. als Zweite mit der fünftbesten Zeit aller Starterinnen. Der Vorlauf war vom Tempo her gut, jedoch hatte die Christiane Probleme mit den Rhythmus zwischen den Hürden und sprang über die letzte Hürde quasi aus Stand.

Im Endlauf wollte sie dies besser machen. Sie lief konzentriert an jede Hürde ran, musste allerdings vor diesen immer ein wenig die Schritte verkürzen und damit Tempo rausnehmen, um die Hürden gut zu überlaufen. Mit einem starken Finish nach der letzten Hürden sicherte sich Christiane mit erneuter Jahresbestzeit von 54,15 sec. den fünften Platz nur zwei Zehntelsekunden vor der Niederländerin Annet den Hartog.


 

Kommentare 

 
#1 Eva und Thomas 2017-08-01 06:55
Glückwunsch
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren


Trainingszeiten als PDF



LAZ Mönchengladbach
Johannes Gathen
Neusserstraße 237
41065 Mönchengladbach

Tel: (0 21 61) 60 59 84 oder
(0 17 88) 60 59 84

 info@laz-online.de

Wir, das LAZ Mönchengladbach, sind eine Trainings- und Startgemeinschaft.Unsere Sportart ist natürlich die Leichtathletik.

Seit dem 01. Januar 1981 steht das LAZ Mönchengladbach für eine kontinuierliche und erfolgreiche Nachwuchsförderung und Jugendarbeit. In den über 3 Jahrzehnten durchlebte die Startgemeinschaft viele Höhen, aber auch einige Tiefen. In letzten Jahren schafften es unsere jungen Athletinnenund Athleten gemeinsam mit ihren Trainer/innen nicht nur an alte Erfolgsjahre anzuknüpfen, sondern diese bei weitem zu übertreffen.

Unsere jungen Talente qualifizierten sich in den letzten Jahren nicht nur regelmäßig zu den Deutschen Jugendmeisterschaften und sammelten zahlreiche Titel und Medaillen bei Westdeutschen-, Landes- und Kreismeisterschaften, sondern sammelten Meistertitel und Medaillen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften. Daneben stellten sie neue Landes- und Kreisrekorde auf und untermauerten mit ihren Leistungen die Vormachtstellung in der Mönchengladbacher Leichtathletik. 

Die LA-Saisons 2015 und 2016 markierten für das LAZ Mönchengladbach die bisher erfolgreichsten Jahre seit Bestehen. Die Silbermedaille bei der U20-EM in Eskilstuna von Sarah Schmidt 800-m in 2015 und dem fünften Platz von Fabian Strehlau Platz bei der ersten U18-EM im Speerwurf 2016 waren dabei die internationalen Highlights.

Ursprünglich 1981 mit 8 Vereinen gestartet bilden nun die LA-Abteilungen aus 5 Vereinen das LAZ Mönchengladbach.Dies sind

M.Gladbacher TV von 1848 eV (Gründungsmitglied)
Turnerschaft Mönchengladbch-Neuwerk 1898 e.V. (Gründungsmitglied)
TV Giesenkirchen 1891 e.V.
TV Odenkirchen 1849 e.V.
TV Rheindahlen 1883 e.V.

Ideell und finanziell werden wir unterstützt vom Förderverein für das LAZ Mönchengladbach.


Unsere Sportstätten sind das Grenzlandstadion und der TV1848.