Rostock Tag 1: Rang 6 + Kreisrekord PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Freitag, den 26. Juli 2013 um 23:00 Uhr
Deutsche Jugendmeisterschaften Rostock
Tag 1: Sarah mit Kreisrekord - Benjamin auf Rang 6

Zum Auftakt der Deutschen Jugendmeisterschaften der Leichtathleten in Rostock überzeugten die Athletinnen und Athleten des LAZ Mönchengladbachs. Zuerst zog Sarah Schmidt (LAZ/TSN) über 800-m der weiblichen U18 mit neuem Kreisrekord ins Finale ein, dann sprang Benjamin Weßling (LAZ/TSN) im Weitsprung der männlichen U18 auf Rang 6.

Bei den diesjährigen Jugendtitelkämpfen des DLV musste die 16-jährige Mittelstrecklerin Sarah Schmidt als erste der drei Gladbacher Starter/innen an den Start. Im zweiten von drei Vorläufen ging es für sie um den Einzug ins Finale der besten 10 am nächsten Tag. Von Startschuss an zeigte Sarah, dass sie in den Endlauf wollte. Mit einer sehr schnellen ersten Runde (59,36 sec.) lief sie dem Feld weg. Den herausgelaufenen Vorsprung verteidigte Sarah bis ins Ziel. Hier blieb die Uhr für sie bei 2:08,35 min. stehen. Mit dieser Zeit stellte Sarah nicht nur eine neue persönliche Bestzeit (bisher 2:10,90 min.) auf und zog sicher ins Finale ein, sondern verbesserte auch den 41 Jahre alten Kreisrekord von Hildegard Jennen (Krefeld).

Anschließend hieß es für Benjamin Weßling die Weitsprungschuhe zu schnüren. Hier in Rostock mussten die Springer sehr früh (50 min. vor Startzeit) in den Callroom und wurden entsprechend früh an die Sprunganlage geführt, um genügend Zeit fürs Einspringen zu haben. Das erschwerte ein wenig die Vorbereitung. Der Wettkampf selber wurde dann durch leichte Schiebewinde, die unregelmäßig auftraten, erschwert. Benjamin startete mit einem guten Sprung von 6,85 m in den Wettkampf und zog als Sechster in den Endkampf.  Nun hieß es für Benjamin, nochmal alle Kräfte sammeln und versuchen, mit einem guten Sprung seine Position zu verbessen. Doch an diesem Tag fehlte dem jungen Rheydter Sprungtalent ein wenig das Glück. Mit guter Sprungtechnik aber mit Absprung vor dem Balken bestätigte er im letzten Versuch nochmals die 6,85 m und beendete den Wettkampf auf einem guten sechsten Rang.

 

Kommentare

 
#1 Julian und Joachim 2013-07-27 09:06
Hallo Zusammen in Rostock,
wir drücken Sarah und Marc heute kräftig die Daumen.
Bereits schon eine Superleistung von Sarah und Benjamin.
Ärger dich nicht Benjamin :)
Und Johannes du darfst am Ziel auch mal in die Kamera winken :)
Zitieren
 

This content has been locked. You can no longer post any comment.