Fabian 6. im Mehrkampf PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Sonntag, den 25. Mai 2014 um 15:41 Uhr

Nordrhein Mehrkampfmeisterschaften
Fabian Strehlau wird Sechster

Das Wochenende stand bei den Leichtathleten ganz im Zeichen der Mehrkämpfer. In Wesel ermittelte der Landesverband Nordrhein seine  Mehrkampfmeister. Aus Mönchengladbach nahm Speerwurftalent Fabian Strehlau (LAZ/TSN) hieran teil. Er wollte im Blockwettkampf Sprint/Sprung einmal seine Vielseitigkeit testen. In der Altersklasse M15 traf er im Auestadion auf 11 Gegner mit denen er sich im 80-m Hürdensprint, im Weitsprung, im Speerwurf, im 100-m Sprint und im Hochsprung messen musste. Dabei schlug sich der 14-jährige Rheydter recht gut. Mit persönlicher Mehrkampf-Bestleistung von 2634 Punkten belegte er einen guten sechsten Platz. Direkt im ersten Wettbewerb, dem Hürdensprint stellte Fabian mit 12,39 sec. eine neue persönliche Bestleistung auf. Kurz danach ließ er im Weitsprung mit 5,15 m die nächste folgen. Dann ging es nach einer kleinen Pause zu seiner Spezialdisziplin. Im Speerwurf legte er mit 54,53 m wieder eine Klasse Weite hin und untermauerte hier seine blendende Wurfform. Der 100-m Sprint verlief dann für Fabian mit 13,01 normal, wobei er merkte, dass so langsam seine Kräfte schwanden. Für den abschließenden Hochsprung konzentrierte sich Fabian nochmal, schließlich lag eine Medaille in Reichweite. Seine Einstiegshöhe von 1,40 m meisterte er auch souverän. Bei seiner nächsten Sprunghöhe von 1,48 m passierte ihm jedoch ein Missgeschick. Beim Absprung rutschte er ein wenig weg und sprang mit dem Kopf gegen den Hochsprungständer. Dabei hatte er allerdings Glück im Unglück. Er überstand den Unfall verletzungsfrei. Allerdings entschied er sich dann, auch weil seine Kräfte so langsam zu Neige gingen, denn Wettkampf nicht weiter fort zu führen, um nicht noch eine Verletzung zu riskieren. Unter dem Strich war Fabian am Ende des Tages mit seinem Ausflug in den Mehrkampf dann doch zufrieden, auch wenn die mögliche Medaille dem Hochsprungunfall zum Opfer fiel.

 

This content has been locked. You can no longer post any comment.