Sarah läuft U20-WM Norm PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Samstag, den 28. Juni 2014 um 17:23 Uhr

Volksbankmeeting Osterode
Sarah Schmidt läuft Norm für U20-WM

Einen erfolgreichen Ausflug startete Mittelstreckenläuferin Sarah Schmidt (LAZ/TSN) am Freitag in den Harz. Sie hatte einen Startplatz beim Volksbankmeeting in Osterrode erhalten. Bei bestem Läuferwetter und toller Atmosphäre zeigte die junge Läuferin ihr stärkstes Rennen. Mit genau 2:05,00 min. lief sie deutsche Jugend-Jahresbestzeit und unterbot die vom DLV vorgegebene Norm für eine Teilnahme an der U20 WM in Eugene / USA um exakt eine Sekunde. Mit dieser Zeit steht Sarah auf Rang 16 der U20-Weltjahresbestenliste und in der europäischen Jugendbestenliste hat sie mit Rang 5 einen TOP-Ten Platz inne..

Sarah läuft WM NormIn Osterode waren die besten jugendlichen 800-m Läuferinnen Deutschlands anwesend. Hinzu gesellten sich einige schnelle Damen u.a. die vierfache Deutsche 1500-m Meisterin Denise Krebs aus Wattenscheid. Beste Voraussetzungen für ein gutes schnelles Rennen. Nach dem Startschuss ging es dann auch gleich schnell zur Sache. Alina Ammann (Esingen), die bisher schnellste deutsche Jugendliche, ging die ersten 200-m in 28,3 sec. sehr schnell an. Sarah Schmidt heftete sich an ihre Fersen, dicht gefolgt von Denise Krebs. Alina Ammann hielt das Tempo hoch, so dass das Trio die 400-m Marke in 59 sec. passierte. Bei 500-m ging dann Sarah an die Spitze des Feldes und hielt ihrerseits das Tempo hoch, dicht gefolgt von Ammann und Krebs. Die Durchgangszeit bei 600-m (1:30,8) versprach eine hervorragende Endzeit, falls die Kräfte reichen sollten. Ausgang der Zielgeraden ging dann Denise Krebs nach vorne und zog mit einem nicht zu schnell gesteigerten Endspurt die beiden jungen Läuferinnen mit. Im Sog der Denise Krebs lief Sarah schließlich in ausgezeichneten 2:05,00 min. über die Ziellinie, dicht gefolgt von Alina Ammann (2:05,18 min.). Damit wurden die beiden jungen Läuferinnen für ihr mutiges schnelles Rennen mit der Normerfüllung für die U20-WM belohnt.

Die junge Läuferin des LAZ Mönchengladbachs steht damit kurz vor der Erfüllung eines Traumes. Wenn am nächsten Wochenende bei der Juniorengala in Mannheim die Tickets des DLV für die U20-WM in Eugene vergeben werden, hält Sarah Schmidt alle Trümpfe in ihrer Hand. Zwei Athleten sind je Nation in jeder Disziplin startberechtigt. Der DLV nimmt die Beste mit Normerfüllung von Mannheim mit in die USA. Das zweite Ticket geht an die Läuferin die danach in der Jahresbestenliste am besten steht. Als Jahresbeste kann Sarah in Mannheim nun entspannt in den Wettkampf gehen und das Rennen kontrolliert laufen.

 

Kommentare

 
#3 Christiane 2014-06-29 16:50
Herzlichen Glückwunsch, liebe Sarah zu dieser super Leistung - du kannst sehr, sehr stolz auf die sein! :lol:
Zitieren
 
 
#2 Dieter Marthin 2014-06-29 05:22
Herzlichen Glückwunsch liebe Sarah von jemandem, der Deinen sportlichen Werdegang staunend verfolgt. Und einen Gruß an Deine Eltern.
Zitieren
 
 
#1 Andre 2014-06-28 19:14
GLÜCKWUNSCH zu dieser genialen Leistung :-)
Werden für die nächste Woche alle Daumen drücken
Zitieren
 

This content has been locked. You can no longer post any comment.