Mix-Staffel siegt in Weeze PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Samstag, den 20. September 2014 um 21:11 Uhr

Weezer 5 x 5 Km Staffellauf
Sieg für Mönchengladbacher Mix

In der bereits 29. Auflage fand am Samstag der Weezer Staffellauf über 5 x 5 Km statt. Zum Ausklang einer langen Sommersaison ist dies eine stimmungsvolle Veranstaltung an der in diesem Jahr 183 Staffeln ins Ziel kamen. Neben den Seniorinnen und Senioren des LAZ Mönchengladbachs, die hier schon seit vielen Jahren teilnehmen, ging diesmal in der Mixed-Klasse eine Mönchengladbacher Staffel an den Start, die über die Vereinsgrenzen hinaus zusammengestellt war. Unter dem Titel „erfolgreich gemixt: Mönchengladbacher Cocktail“ gingen Laura Laermann und Andre Stevens (beide LGM) sowie Sarah Schmidt, Matthias Heikamp und Thomas Lönes (alle LAZ/TSN) als Team an den Start.

Die fünf Mönchengladbacher Läufer/innen zeigten dann auch von Beginn des Rennens an, dass dieser Mönchengladbacher Cocktail  gut gemixt war. In der Gesamtzeit von 1:32,15 Stunden ließen sie als Sieger in der Mixed-Klasse nicht nur ihren „Wertungskonkurrenten“ keine Chance. Im Gesamteinlauf holte sich das Team aus Mönchengladbach den 3 Platz. Dabei konnten sich auch die Einzelzeiten sehen lassen. Die jüngste im Team, Sarah Schmidt lief auf die für sie recht lange Distanz mit 18:38,86 min. nicht nur persönliche Bestzeit sondern auch die drittschnellste Zeit aller Frauen in Weeze. Laura Laermann stand dem kaum nach und lief in 19:11.83 min. die viertschnellste Frauenzeit. Die Grundlage des Erfolges legte Andre Stevens als Startläufer mit starken 17:10,73 min.. Der „Senior“ im Team, Mathias Heikamp, kam trotz Trainingsrückstände auf gute 19:50,82 min. Und Schlussläufer Thomas Lönes sicherte mit sehr guten 17:22,99 min. schließlich den Erfolg des Mönchengladbacher Cocktails ab.

Einen „närrischen“ Tag erlebten die LAZ-Rennenten. Die Seniorinnen des LAZ Mönchengladbachs Eva Schneiders, Ruth Lönes (beide TSN); Franzi Fink (TVG), Kathrin Nordsiek und Christiane Houben (beide MTV) durften mit der Staffelnummer 111 ins Rennen gehen. Im Ziel belegten die fünf Damen dann nach 2:11,37 Stunden in der Wertungsklasse „Frauen 2“ den 11. Rang. Etwas langsamer, aber in ihrer Wertungsklasse einen Platz besser, waren die LAZ-Senioren unterwegs. Unter dem Staffelnamen LAZ-Rennerpel belegten Uwe Lenzen, Karl Lönes (beide TSN), Rüdiger Nordsiek, Ralf Willems (beide MTV) und Christian Raziejewski (TVO)  nach 2:18,24 Stunden in der Klasse „Männer 2“ den 10. Platz.

 

This content has been locked. You can no longer post any comment.