Nach Bonn folgt Essen - Marathon die Zweite PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Lucien Lenzen   
Montag, den 13. Oktober 2014 um 09:55 Uhr

Nach Bonn folgt Essen - Marathon die Zweite

Nach ihrem Marathondebüt im April galt es für Sarah und Julia Nordsiek (beide MTV, WHK) erneut den Klassiker unter den Langstreckenläufen zu bezwingen. Auch wieder (etwas überraschend) mit dabei Lucien Lenzen (TSN, MHK), welcher erst vor 10 Wochen das Training nach einem Bruch im Fuß wieder aufgenommen hatte.

Um 10 Uhr ging es für die „Frösche“, wie sie aufgrund der grünen T-Shirts kurzerhand vom Publikum getauft wurden, auf die 42,195 km lange Strecke. Der Kurs führte zweimal um den Baldeneysee und hatte durchaus etwas Idyllisches. Der morgendliche Nebel wich schnell den Sonnenstrahlen. Die erste Hälfte lief locker dahin und so war nach 1:57:55 der Halbmarathon absolviert. Die Gruppe blieb ziemlich lange zusammen - bis Kilometer 35. Lucien tat sich bereits vorher etwas schwerer, aber aufkommender Schwindel zwang ihn zu einer Gehpause.

Sarah und Julia konnten indes noch einmal richtig Gas geben. Das bis dahin kontrollierte Tempo hatte Körner gespart, die jetzt verfeuert werden konnten. Mit einem letzten Kilometer um die viereinhalb Minuten kamen sie als 8. bzw. 9. in ihrer Altersklasse in sehr guten 3:51:23 ins Ziel. Lucien folgte mit einer Zeit von 4:05:32 und Platz 33 in seiner Altersklasse. Alle drei konnten somit ihre Zeiten aus Bonn unterbieten.

Sarah Nordsiek, Lucien Lenzen und Julia Nordsiek

 

This content has been locked. You can no longer post any comment.