Fabian mit Bestleistung zur Vizemeisterschaft PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Samstag, den 14. Februar 2015 um 20:32 Uhr
Deutsche Winterwurf Meisterschaft
Silber für Fabian Strehlau

An diesem Wochenende war Neubrandenburg Treffpunkt der besten deutschen Nachwuchsathleten. Der DLV lud seinen Leichtathletiknachwuchs zum Saisonhöhepunkt sowohl in der Halle als auch zum winterwurf in diesem Winter nach Mecklenburg-Vorpommern. Aus der Vitusstadt nahm der 15-jährige Fabian Strehlau (LAZ/TSN) die lange Fahrt aus sich, um sich um Speerwurf mit den Besten in seiner Altersklasse (U18) zu messen. In einem hochklassigen Wettkampf überzeugte der Schützling von Clement Negra mit starken Würfen und sicherte sich mit neuer Bestweite von 69,79 m die Vizemeisterschaft.

Den Wettkampf, der am frühen Samstagmorgen bei idealem sonnigem Wurfwetter startet, begann Fabian gleich mit Bestweite von über 66 m. Um nächsten Versuch traf er seinen Speer dann optimal und beförderte in auf die Silberweite von 69,79 m. Damit verbesserte Fabian sich um über 8 m. Im letzten Versuch bestätigte er seine Leistung noch mal mit einem Wurf auf 69,18 m.

Mit einer so starken Leistung zum Höhepunkt des Winters war Mitte der Woche allerdings nicht zu rechnen. Fabian hatte sich einen grippalen Infekt eingefangen und konnte erst am letzten Mittwoch ein leichtes Training absolvieren. Auf einen Start bei der DM wollte er jedoch nicht verzichten und nahm die lange Fahrt in den Osten auf sich. Eine Fahrt, die sich gelohnt hatte. Im Vorfeld hatte Fabian mit der Bronzemedaille geliebäugelt- nun reichte es mit einer sehr starken Leistung sogar zu Silber.