Fabian mit TOP-Weite in Leichlingen PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Mittwoch, den 22. April 2015 um 05:33 Uhr
Das Wochenende
LAZ'ler starten gut in die Saison

Bei bestem Frühlingswetter starteten an diesem Wochenende einige LAZ'ler in die Leichtathletik Sommersaison. Sie zeigten dabei schon sehr gute Leistungen und das, obwohl sie gerade u.a. mit Trainingslager in einer intensiven Trainingsphase stecken.

Beim Werfertag in Leichlingen setzte Wurftalent Fabian Strehlau (LAZ/TSN) in der U18 ein erstes Ausrufezeichen in Richtung Sommer. Mit 67,57 m warf er den Speer als Sieger schon nahe an seine Bestweite heran. Damit überbot er direkt mit dem ersten Wurf die vom DLV geforderte Norm für die Deutschen Meisterschaften der U18. Dabei fehlte Fabian die Spritzigkeit. Kein Wunder, war der doch in Osterferien zuerst 1 Woche mit seinem Verein und anschließend noch 5 Tage mit dem LVN-Kader im Trainingslager. Somit wirkte er noch ein wenig müde und konnte seine Technik nicht so abrufen, wie er es sich gewünscht hätte. Doch mit dem Auftakt nur knapp 2,5 Meter unter der U18 WM-Norm waren er uns sein Trainer Clement Negra zufrieden. Dieser warf im Männerfeld als 6. den Speer auf 44,72 m und war nicht zufrieden. Im Training ging es schon über die 50-m. Doch die letzten 10 Wochen konnte Clement aufgrund eines Skiunfalls nur sehr eingeschränkt trainiert und so fehlte ihm noch einiges an Schnellkraft.

Julian Dohmes (LAZ/TSN) der studienbedingt zur Zeit in Freiburg weilt, startete bei der Bahneröffnung der LG Oberstaufen. Hier überzeugte er im Männerfeld als Sieger über 100-m (11,50 sec.) und als zweiter über 200-m (23,65 sec.). Die Läufe waren zwar von ein wenig zu viel Rückenwind (+2,1 m/sec) unterstützt, doch zeigte sich Julian mit seinem Saisoneinstieg sehr zufrieden. Zu einem souveränen Start-Ziel-Sieg lief Lisa-Sophie Klee (LAZ/TSN / W15) beim Korschenbroicher Citylauf. Für die 1,1 Km lange Strecke benötige sie 3:31,9 min. und war damit schnellste Schülerin des Tages. Trainingspartner Noah Wolgast (LAZ/TSN / M15) belegte über 1,4 Km in seiner Altersklasse in 4:58,3 min. einen guten 3. Platz.
 

This content has been locked. You can no longer post any comment.