Jan Ole mit erfolgreichem DM-Debut PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Sonntag, den 06. März 2016 um 09:36 Uhr

Deutsche Cross-Meisterschaften
Jan Ole Schneiders mit erfolgreichen DM-Debut

In Herten stand an diesem Wochenende die letzte große Meisterschaft der Wintersaison auf dem Plan der Leichtathleten. Der DLV suchte die besten Crossläufer/innen.  Mittelstreckentalent Jan Ole Schneiders (LAZ/TSN) stellte sich in der U18 einem starken Läuferfeld mit über 100 Teilnehmern.  Auf der anspruchsvollen Crossparcour im Hertener-Parkgelände zeigte der 17-jährige Jan Ole ein couragiertes Rennen. Bei seiner ersten deutschen Meisterschaften konnte er mit Rang 40 in starken 17:15 auf der 4500-m langen Strecke überzeugen und seine gute Form der letzten Wochen bestätigen.

In Herten fanden die Teilnehmer der Deutschen Crossmeisterschaften eine Strecke vor, die alles abverlangte. Die wellige unter über weite Strecken über Rasen bzw. Wiese führende Strecke war vom regnerischen Wetter der letzten Tage aufgeweicht und wurde von Runde zu Runde tiefer. Teilweise sanken die Athleten knöcheltief ein und der eine oder andere Schuh wurde verloren. So verlor auch Jan Ole seinen rechten Schuh Anfangs der letzten Runde. Davon unbeirrt, lief Jan Ole sein Rennen weiter. Auch beim Schlussspurt  über eine 300-m lange Aschenbahn  merkte man ihm den fehlenden Schuh nicht an und er konnte noch drei Mitläufer überspurten. „Wirklich gestört hat der fehlende Schuh nicht, war nur ein ungewohntes Gefühl. Nur hatte ich in den matschigen Kurven wenig Halt und rutschte jedes Mal fast weg.“ kommentierte er das Missgeschick und zeigte sich sichtlich zufrieden mit seinem guten DM-Debut. Das konnte er auch sein, hatte sich Jan Ole sein Rennen doch klug eingeteilt und auf der letzten Runde noch einmal trotz schwerer werdenden Strecke sich um einige Plätze verbessern.


 

This content has been locked. You can no longer post any comment.