U23 DM: Silber für Sarah PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Sonntag, den 24. Juli 2016 um 20:50 Uhr
Deutsche U23 Meisterschaft Wattenscheid
Sarah Schmidt holt Silber

Das Lohrheidestadion in Bochum-Wattenscheid war an diesem Wochenende Treffpunkt der besten deutschen Leichtathleten der Altersklasse U23. Sie wetteiferten dort um die Titel eines Deutschen U23 Meisters. Die 19-jährige Sarah Schmidt (LAZ/TSN) vertrat dabei die Farben der Vitusstadt und das recht erfolgreich. Im 800-m Finale sicherte sie sich mit ihrer bekannt offensiven Laufgestaltung in 2:06,19 min die Vizemeisterschaft.

Nach einer langen Saison, die für die junge Athletin in den Staaten schon Anfang April begann, konnte sich Sarah noch einmal motivieren und stellte sich in Wattenscheid der Konkurrenz im 800-m Rennen. Obwohl der Vorlauf am Samstag mehr eine Pflichtaufgabe war, ging sie hier schon sehr konzentriert zur Sache, kontrollierte das Tempo von der Spitze weg und sicherte sich als Vorlaufsieger in 2:09,61 min problemlos das Endlaufticket.

Im Endlauf war dann eigentlich klar, dass die zurzeit sehr starke Tanja Spill (Dormagen) nicht zu schlagen war. Also ging es für Sarah um die Silbermedaille. Da kaum zu erwarten war, dass Tanja Spill etwas fürs Tempo tun würde und sich auf ihre Spurtstärke zum wiederholten Male verlassen würde, nahm Sarah das Heft in die Hand. Mit forschem Tempo zog sie das Feld auf der ersten Runde (60 sec.) schon auseinander. Erwartungsgemäß hing ihr Tanja Spill an den Fersen. Sarah hielt das Tempo auch in der zweiten Runde hoch, so dass sie auf den letzten 200-m einen komfortablen Vorsprung auf Rang drei hatte. Erwartungsgemäß zog dann Tanja Spill Mitte der letzten Kurve ihr Endspurt an und  setzte sich ein wenig ab. Sarah konnte nochmal ihr Tempo ein wenig erhöhen und lief letztlich unbedrängt von den anderen Läuferinnen zur Vizemeisterschaft ohne am Ende alles geben zu müssen.

 

This content has been locked. You can no longer post any comment.