Mixed-Staffel in Weeze auf Rang 2 PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Dienstag, den 27. September 2016 um 08:34 Uhr

5 x 5 Km Staffellauf Weeze
LAZ-Mixed-Team auf Silberrang

Mal als Team unterwegs sein und beim Laufen einfach nur ein wenig  Spaß haben, das war das Ziel der LAZ Läuferinnen und Läufer beim der diesjährigen Auflage des 5x5 Km Staffellaufes in Weeze. Dabei kann dann auch noch gute Leistung herauskommen. So zeigten es die drei Staffeln des LAZ Mönchengladbachs, die am Samstag den Weg nach Weeze fanden. Für die TOP-Leistung aus Mönchengladbacher Sicht sorgte dabei das Mixed-Team mit Martin Lönes (TSN), Hannah Hansen (TVR), Annika Schmidt, Sarah Schmidt (TSN) und Thomas Lönes (TSN). Sie liefen in starken 1:39:06,42 Std. auf den Silberrang.

Dabei zeigten die Läufer/innen  - obwohl sie sich zurzeit nicht mehr im Wettkampftraining befinden - noch recht gute Leistungen. Sarah Schmidt lief ihre Teilstrecke in 18.35,32 min. und war damit schnellste Frau der gesamten Veranstaltung. Ihre Schwester Annika wusste in 22:19,42 min und Hannah Hansen mit 21:13,94 min. zu überzeugen. Thomas Lönes sicherte der Mannschaft als Schlussläufer in starken 17:08,84 min. den zweiten Platz während sein Bruder Martin als Startläufer mit 19:48,89 min. den Grundstein für den Erfolg legte.

Wie jedes Jahr nahm auch jeweils eine Frauen und eine Männermannschaft der LAZ Freizeit-/Seniorengruppe in Weeze teil. In diesem Jahr setzen sich die Damen deutlich gegen die Herren durch. Eva Schneiders (TSN / 25:44,63 min.), Claudia Willems (MTV / 25,21,53 min.), Ruth Lönes (TSN / 22:34,30 min), Sarah Nordsiek (MTV / 21:39,29 min.) und Christiane Houben (MTV / 23:54,29 min.) bilden als Team diesmal mit einer Gesamtzeit von 1:59:13,96 Std. klar unter der Zweistundengrenze. Hier konnten die LAZ-Herren Karl Lönes (TSN / 24:33,77 min.), Christoph Hoffmann (27:08,38 min.), Andreas Grollich (MTV / 21:43,15 min.) Uwe Lenzen (TSN / 27:19,19 min.) und Ralf Willems (MTV / 23:15,90 min.) mit einer Gesamtzeit von 2:04:00,42 Std. nicht ganz mithalten.


 

This content has been locked. You can no longer post any comment.