Jan Ole läuft starke 600-m PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Samstag, den 29. April 2017 um 19:38 Uhr

Aprilsportfest Erkelenz
Jan Ole Schneiders überzeugt über 600-m

Zu Beginn der Leichtathletik-Freiluftsaison lud der TV Erkelenz am Samstag zu seinem Aprilsportfest ein. Hier besteht traditionell die Möglichkeit sich auf den sogenannten „krummen Strecken“ auf Über- und Unterdistanzen zu testen. Einige Athleten des LAZ Mönchengladbachs nahmen diese Möglichkeit war und stiegen in Erkelenz in die Saison ein.

In einer sehr guten Verfassung präsentierte sich dabei Jan Ole Schneiders (LAZ/TSN). Obwohl er mitten im Abitur steckt wirkte der 18-jährige Mittelstreckler recht frisch. Er stellte sich über 600-m der starken Konkurrenz. Vom Start weg wurde es auch erwartungsgemäß sehr schnell. Die ersten 400-m ging die Spitze mit Jan Ole in 55 – 56 sec. durch. Dann hieß es, das Tempo möglichst lange hoch halten und auf der Zielgeraden gegen die schwer werdenden Beine ankämpfen. Dies gelang Jan Ole ausgezeichnet. Er lief als erster Jugendlicher in ausgezeichneten 1:26,37 min. über die Ziellinie. Nur 0,13 Sekunden hinter dem Männersieger Tobias Schröder aus Erkelenz.

Zum ersten Mal nach längerer Pause schnürte auch der 18-jährige Sprinter Julian Geiger (LAZ/TVO) seine Spikes für einen Wettkampf. Zunächst ging es über die 100-m Strecke. Hier wurde er trotz eines nicht optimalen Starts zweiter in der U20 (12,04 sec.). Eine dreiviertel Stunde später standen dann die 150-m auf dem Programm. Hier zeigte er sich im Start deutlich verbessert und finishte in 17,75 sec.. Dies bedeutete Rang 5 in der U20.

Dritter Starter des LAZ Mönchengladbachs in Erkelenz war Noah Wollgast (LAZ/TSN). Der U18-Athlet ging über die 600-m Strecke an den Start. Hier zeigte er mit 1:40,16 ein gutes Rennen (Rang 5) und unterstrich seine aufsteigende Form.


 

This content has been locked. You can no longer post any comment.