LAZ-Nachwuchs überzeugt in der Halle PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Sonntag, den 27. Januar 2019 um 21:39 Uhr

Leichtathletik am Wochenende
LAZ-Nachwuchs überzeugt

Der Nachwuchs es LAZ Mönchengladbach konnte am Wochenende bei Hallensportfesten in Düsseldorf und Leverkusen mit starken Leistungen überzeugen. Bei den U18 Regionsmeisterschaften startete am Samstag Victoria Trienekens (LAZ/MTV) im Weitsprung und im 60-m Sprint. Von einer Grippe noch ein wenig geschwächt sprang sie in einer guten Serie mit Hallenbestweite von 4,89 m auf Rang 5. Kurz danach wusste sie auch als 12. im 60-m Sprint mit der neuen Bestleistung von 8,51 sec. zu überzeugen.

Sonntag nutzten dann Antonia Wienold (LAZ/TSN) und Henning Krings (LAZ/TVO) das Hallensportfest in Leverkusen zur Formüberprüfung. Beide gingen über 800-m in der AK14 an den Start. Zunächst durfte Henning an den Start. Es war sein erster Start nach einem überstandenen Zehbruch. Er teilte sich seine Kräfte gut ein und finishte in sehr guten 2:37,46 min.

Danach gab Antonia ihr Debut im Trikot des LAZ Mönchengladbachs. Das aus Neuss kommende junge Mittelstreckentalent ging ihr Rennen mutig an und bestimmte das Tempo von der Spitze weg. Auf der letzten Runde konnte sich das Tempo noch einmal erhöhen, setzte sich ein wenig vom Verfolgerfeld ab und siegte in neuer Bestzeit von 2:33,42 min.