Seniorinnen: 3 x Gold und 1 DM-Norm PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Freitag, den 31. Mai 2013 um 13:11 Uhr
Nordrhein-Senioren-Meisterschaften
Gold, Bronze und DM-Quali


Pünktlich zum ersten Saisonhöhepunkt der Senioren zeigten sich die aktiven Seniorinnen des LAZ Mönchengladbachs in bestechender Form. Bei den Landesseniorenmeisterschaften in Kevelaer konnten sie am gestrigen Fronleichnamstag in Kevelaer mit 3 Gold-, einer Bronzemedaille sowie einer weiteren Normerfüllung für die Deutschen Seniorenmeisterschaften glänzen.

Einen starken Tag erwischte Seniorentrainerin Christiane Houben (LAZ/MTV). Sie überzeugte in der Altersklasse der W45 (45-49-jährigen) bei 3 Starts mit 3 Siegen und das, obwohl sie neben den eigenen Wettkämpfen mit Wettkampfbetreuung zu kämpfen hatte. Gleich zum Auftakt sicherte sie sich die Goldmedaille im 100-m Sprint in guten 14,47 sec.. Im anschließenden Weitsprung sprang sie trotz Schwierigkeiten im Anlauf mit nur zwei gültigen Versuchen mit 4,69 m zu ihrem zweiten Meistertitel. Obwohl sich nun ihr Fersensporn deutlich zu Wort meldete, ging sie auch noch im 200-m Sprint in den Startblock. Nach verhaltenem Start kam sie immer besser ins Rennen und macht mit 30,13 m Goldtriple perfekt.

Ein bärenstarkes Rennen zeigte Ruth Lönes (LAZ/TSN) im 1500-m Lauf der Seniorinnen W50. Sie pulverisierte ihre Bestzeit von letzter Woche (6:14 in Oedt) und verbesserte sich auf aufgezeichnete 5:53,89 min. Damit sicherte sie sich nicht nur die Bronzemedaille sondern unterbot auch die Norm für die Deutschen Seniorenmeisterschaften (6:10,00 min.), die im Sommer im heimischen Grenzlandstadion stattfinden, mehr als deutlich.

Wenig glücklich verlief der 100-m Sprint von Kathi Rothermel (LAZ/TSN). Sie zerrte sich im Lauf den Oberschenkel und mußte aufgeben. Die weiteren Senior/innen konnten ihr derzeitiges Leistungsvermögen nicht unter Beweis stellen. Die Veranstaltung wurde vorzeitig abgebrochen. Über 1500-m erlitt ein Teilnehmer einen Herzstillstand. Er konnte vor Ort reanimiert werden und wurde im kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht.

 

This content has been locked. You can no longer post any comment.