Marc Richter löst DM-Ticket PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Sonntag, den 02. Juni 2013 um 19:58 Uhr

Westdeutsche Juniorenmeisterschaften
Marc Richter mit Bestzeit zur DM

Die Leichtathletiksaison nimmt Fahrt auf. Im Juni steht eine Reihe von überregionalen Meisterschaften an.  Am heutigen Sonntag fanden in Duisburg die Westdeutschen Meisterschaften statt. Vom LAZ Mönchengladbach stellte sich der 19-jährige Marc Richter (LAZ/TSN) der Juniorenkonkurrenz (U23). Er ging an der Wedau im 400-m Hürdenlauf an den Start. Hier fand er ein starkes Starterfeld vor.  Marc beendete sein Rennen in neuer persönlicher Bestzeit von 55,17 sec. und belegte in der U23 einen guten Vierten Rang. Mit dieser Zeit unterbot er nicht nur seine bisherige Bestzeit um über eine halbe Sekunde sondern lief auf gleichzeitig die Norm sowohl für die U20-DM in Rostock (56,70 sec.) als auch für die U23-DM in Göttingen (55,50 sec.).

Dabei fanden die Langhürdler nicht gerade optimale Bedingungen vor. Zwar stimmten bei sonnigem Wetter die Temperaturen, aber ein böiger Wind machte es nicht einfach, den richtigen Laufrythmus zwischen den Hürden zu finden. Davon unbeirrt ging Marc sein Rennen konzentriert und mit gut kontrolliertem Tempo an. Auf der zweiten Rennhälfte nahm  der junge Rheydter dann ein paar Hürden technisch nicht ganz sauber. Doch mit einem guten Finish auf den letzten 80-m sicherte er sich in seinem Lauf die neue persönliche Bestzeit und damit die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften.

 

Kommentare

 
#3 Pia 2013-06-06 04:00
Glückwunsch :-)
Zitieren
 
 
#2 Thomas Schneiders 2013-06-05 05:04
Klasse,
tolle Leistung!!!
Zitieren
 
 
#1 Christiane Houben 2013-06-03 14:51
Super, herzlichen Glückwunsch!
Zitieren
 

This content has been locked. You can no longer post any comment.